Willkommen zurück!

Loggen Sie sich ein! Wir wünschen viel Spaß an unserem Angebot


Sie sind noch nicht registriert? Worauf warten Sie noch? Die Registrierung ist für Sie kostenlos und dauert nur wenige Minuten.
Erhalten Sie vollen Zugriff auf unser gesamtes Angebot und werden Sie Teil unserer Community!

Jetzt registrieren

Sachbuch Rubriken

Autos & Historische Fahrzeuge

Autos & Historische Fahrzeuge

Ratgeber

Ratgeber

Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte

Militaria

Militaria

Badische Lokalgeschichte

Badische Lokalgeschichte

Bücher

Deutsche Marinedolche

Autor: Hermann Hampe | Verlag: Motorbuch |ISBN: 978-3-613-03012-1

Deutsche Marinedolche

Offiziere und Seeleute trugen im 17. - 20. Jahrhundert gerne einen Dolch als Seitenwaffe. Meistens kamen Dolche als Zweitwaffe beim Nahkampf zum Einsatz oder wurden schlicht als Uniformverzierung getragen. Es gibt Marinedolche mit und ohne Klingenätzung, mit und ohne Inschriften, solche mit Griffe aus Kunststoff, Holz oder gar aus Elfenbein.

In dieser faszinierenden Dokumentation schildert Hermann Hampe die Typenvielfalt der deutschen Marinedolche, wie sie im Laufe der Zeit zum Einsatz kamen.

Auf über 340 Seiten präsentiert der Autor mit Hilfe von brillanten Bildern, die einzelnen Modellen und machen damit dieses Werk für jeden Sammler zu einem wahren Genuss.

Rezensionen (3)

Ich möchte eine Rezension schreiben

Harald Müller

Harald Müller

Verfasst am: 30.08.2017 |

Deutsche Marinedolche

Die vielen detaillierten Fotos sind einfach überwältigend. Als Sammler sieht man zum einen Dinge, die man ansonsten nur mal auf einer Auktion oder in einer Top-Sammlung sieht und zum anderen hat man beim Kauf von Dolchen die Möglichkeit, mit Originalabbildungen zu vergleichen, um nicht auf Fälschungen hereinzufallen.

Klasse! Besten Dank dem Autor!
Patrick Schlenz

Patrick Schlenz

Verfasst am: 28.05.2016 |

Deutsche Marinedolche

Auf über 340 Seiten ist es dem Autor Hermann Hampe gelungen, eine unglaubliche Anzahl von deutschen Marinedolchen aus verschiedenen Epochen zu präsentieren.

Dabei ist es ihm hervorragend gelungen, nicht nur Standardmodelle vorzustellen, sondern auch individuell umgestaltete Modelle, Sonderausführungen und personifizierte Dolche zu zeigen. Die Materialfülle ist aus meiner Sicht einzigartig. Sehr schön ist insbesondere, dass Dolche, die bestimmten Trägern zugeordnet werden können, teilweise mit Trägerfotos gezeigt werden. Damastklingen, Elfenbeingriffe und Gravuren werden dem Leser sehr detailliert näher gebracht. Zu vielen Stücken gibt es spannende Hintergrundinformationen.

Das Hardcoverbuch besticht durch eine hochwertige Verarbeitung. Der Schutzumschlag betont den exklusiven Status des Buches. Sehr schön sind die vielen doppelseitigen Abbildungen ganzer Dolche und auch die vielen Detailaufnahmen, die teilweise ebenfalls doppelseitig gezeigt werden und dem Betrachter die Möglichkeit geben, kleine und kleinste Feinheiten zu betrachten und ggf. mit den Stücken seiner eigenen Sammlung zu vergleichen.
Michail Pacinsky

Michail Pacinsky

Verfasst am: 26.05.2016 |

Deutsche Marinedolche

Als Liebhaber und Sammler von Dolchen, Degen, Messern etc. bin ich immer auf der Suche nach vor allem aussagekräftiger Literatur. Hier spielen für mich insbesondere Fotos, am besten mit Detailaufnahmen ein große Rolle. Die Fülle der hier vorgestellten Marinedolche aus verschiedenen Abschnitten der deutschen Marine hat mich extrem positiv überrascht und die Verarbeitungsqualität des Buches beeindruckt. Ein herzliches Dankeschön dem Verlag und dem Autor für dieses schöne Werk, das Sammlern eine wertvolle Hilfe ist.