Willkommen zurück!

Loggen Sie sich ein! Wir wünschen viel Spaß an unserem Angebot


Sie sind noch nicht registriert? Worauf warten Sie noch? Die Registrierung ist für Sie kostenlos und dauert nur wenige Minuten.
Erhalten Sie vollen Zugriff auf unser gesamtes Angebot und werden Sie Teil unserer Community!

Jetzt registrieren

Sachbuch Rubriken

Autos & Historische Fahrzeuge

Autos & Historische Fahrzeuge

Ratgeber

Ratgeber

Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte

Militaria

Militaria

Badische Lokalgeschichte

Badische Lokalgeschichte

Bücher

Die Deutschen und ihre Kolonien: Ein Überblick

Autor: Horst Gründer & Hermann Hiery | Verlag: be.bra verlag GmbH |ISBN: 978-3-89809-137-4

Die Deutschen und ihre Kolonien: Ein Überblick

Zwischen 1884 und 1914 besaß Deutschland ein Kolonialreich, das von Togo in Westafrika bis zu den Inseln Samoas im Pazifik reichte.

Dieses Buch bietet einen kenntnisreichen und allgemeinverständlichen Überblick über das kurzlebige deutsche Kolonialabenteuer. Es informiert über die politischen und wirtschaftlichen Voraussetzungen und Folgen, vor allem aber über den »kolonialen Alltag« und das Zusammenleben von Deutschen und Einheimischen, das keineswegs nur von Widerstand und Gewalt geprägt war.

Im Fokus stehen unter anderem das Wirken von Verwaltung, Justiz und Militär, die christliche Mission, die Rolle der Frauen, die Rassenfrage, die Hoffnungen und Träume nach dem Verlust des Kolonialreichs – aber auch das heutige Erinnern an diesen Teil der deutschen Geschichte.

Mit zahlreichen Abbildungen und Karten.

Rezensionen (3)

Ich möchte eine Rezension schreiben

Harald Müller

Harald Müller

Verfasst am: 05.07.2017 |

Die Deutschen und ihre Kolonien: Ein Überblick

Das Buch gibt, wie schon der Titel sagt, einen Überblick in die deutsche Kolonialgeschichte. Damit hilft das Buch, einen leichten aber keinen oberflächlichen Einstieg in diese Materie zu bekommen. Es ist leicht verständlich und ohne große Schnörkel geschrieben. Ich kann das Buch nur empfehlen.
Patrick Schlenz

Patrick Schlenz

Verfasst am: 03.07.2017 |

Die Deutschen und Ihre Kolonien

Die Autoren Gründer und Hiery sind in der Aufarbeitung der deutschen Kolonialgeschichte einen Ansatz gegangen, der sich von den mir bislang vorliegenden Werken zu dieser Thematik unterscheidet.
Nach einem Überblick über die einzelnen Kolonien, die jeweils unter geographisch Gesichtspunkten vorgestellt werden, wir der Alltag in den Kolonien in verschiedenen Kapiteln erläutert. Die einzelnen Themengebiete werden in diesem Teil des Buchs nicht nach den einzelnen Kolonien abgearbeitet, sondern ein Thema wird immer kolonieübergreifend bearbeitet und dem Leser vorgestellt. Das vereinfacht, Dinge im Kontext zu betrachten, was ich als sehr angenehm empfinde. Außerdem entfällt mit dieser Systematik ein umständliches Blättern, um die jeweiligen Fragestellungen in den einzelnen Kolonien vergleichen zu können.

Inhaltlich hat mich besonders der 1. Teil des Buches, der die Ursprünge der deutschen Kolonialgeschichte zeigt und hier auch den notwendigen Tiefgang hat, angesprochen. Weiterhin ist die Betrachtung der Motive Bismarcks, die den deutschen Kolonialismus in der Kaiserzeit in Gang setzten, sehr interessant geschildert und besticht vor allem durch die schlüssige Argumentation und das Aufzeigen von logischen Ereignisketten, die die Argumentation der Autoren untermauert.
Im weiteren Verlauf des Buches werden die im Inhaltsverzeichnis aufgezählten Bereiche konsequent und leicht verständlich abgearbeitet.
Haptik und Druck sind sehr ordentlich, die Bebilderung ist etwas langweilig gestaltet, was den Wert des Buches aber nicht herabsetzt.
Insgesamt ist das Buch gelungen und sehr lesenswert, das ich gerne in meiner Bibliothek belasse.

Verfasst am: 03.07.2017 |

Hans Günter

Mir gefallen die einzelnen Kapitel, wie das "Wirken von Verwaltung", "Justiz und Militär", "Missionierung", die "Rolle der Frauen", etc. die die einzelnen Themen kolonienübergreifend abarbeitet und darstellt.
Aus diesem Grund finde ich das Buch sehr interessant.