Willkommen zurück!

Loggen Sie sich ein! Wir wünschen viel Spaß an unserem Angebot


Sie sind noch nicht registriert? Worauf warten Sie noch? Die Registrierung ist für Sie kostenlos und dauert nur wenige Minuten.
Erhalten Sie vollen Zugriff auf unser gesamtes Angebot und werden Sie Teil unserer Community!

Jetzt registrieren

Sachbuch Rubriken

Autos & Historische Fahrzeuge

Autos & Historische Fahrzeuge

Ratgeber

Ratgeber

Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte

Militaria

Militaria

Badische Lokalgeschichte

Badische Lokalgeschichte

Bücher

Der Buchenwald-Report. Bericht über das Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar.

Autor: David A. Hackett | Verlag: C.H.Beck Verlag |ISBN: 3-406-47598-1

Der Buchenwald-Report. Bericht über das Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar.

Nach fünf Jahrzehnten wurde in diesem Buch zum ersten Mal der verloren geglaubte Buchenwald-Report veröffentlicht. Geschrieben von Häftlingen unmittelbar nach der Befreiung, schildert er ebenso umfassend wie beklemmend präzise die Welt eines deutschen Konzentrationslagers. Der Bericht und die 168 Aufzeichnungen der befragten Häftlinge geben eine einzigartige Innenansicht des Lagerlebens, die das Werk zu einem "Schlüsseldokument" (David S. Wyman) für die Geschichte des Holocaust werden lässt.

Rezensionen (2)

Ich möchte eine Rezension schreiben

michel Wunsch

michel Wunsch

Verfasst am: 10.05.2016 |

Der Buchenwald-Report

Viele der in diesem wichtigen Werk dargestellten Begebenheiten habe ich bereits in Eugen Kogons Werk "Der SS-Staat" in gleicher oder ähnlicher Form gelesen. Nichts desto trotz stellt diese Werk einen extrem wichtigen Beitrag zur Geschichte der Verfolgung von Menschen im 3. Reich dar, da die Betroffenen unmittelbar nach der Befreiung und damit noch in bester Erinnerung des Erlebten, ihre Erlebnisse dokumentiert haben.
Für jeden Geschichtsinteressierten, der sich mit dem 3. Reich beschäftigt aus meiner Sicht von großer Relevanz um zu verstehen, wie das totalitäre System mit andersdenkenden und Andersgläubigen umgegangen ist.
Harald Müller

Harald Müller

Verfasst am: 11.10.2015 |

Der Buchenwald-Report

Das Buch beschreibt den Aufbau des Konzentrationslagers Buchenwald und seine Geschichte bis zur Befreiung im April 1945. Das von ehemaligen Häftlingen unter Leitung des Österreichers Eugen Kogon erstellte Buch, beschreibt aus vielen verschiedenen Blickwinkeln den grausamen Lageralltag und das "Drohnendasein" der Konzentrationslager-SS. All die kleinen und großen Grausamkeiten, die man Menschen antun kann werden hier beschrieben. Dieses Buch ist ein Muss für all diejenigen, die sich detailliert über das System der deutschen Konzentrationslager informieren möchten. Ein Mahnmal in Buchform!