Willkommen zurück!

Loggen Sie sich ein! Wir wünschen viel Spaß an unserem Angebot


Sie sind noch nicht registriert? Worauf warten Sie noch? Die Registrierung ist für Sie kostenlos und dauert nur wenige Minuten.
Erhalten Sie vollen Zugriff auf unser gesamtes Angebot und werden Sie Teil unserer Community!

Jetzt registrieren

Sachbuch Rubriken

Autos & Historische Fahrzeuge

Autos & Historische Fahrzeuge

Ratgeber

Ratgeber

Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte

Militaria

Militaria

Badische Lokalgeschichte

Badische Lokalgeschichte

Bücher

Die Frau an seiner Seite

Autor: Heribert Schwan | Verlag: Verlagsgruppe Random House GmbH |ISBN: 978-3-453-64532-5

Die Frau an seiner Seite

Was verbarg Hannelore Kohl hinter ihrem versteinerten Lächeln? Was hatte es mit ihrer Lichtallergie auf sich? 10 Jahre nach ihrem tragischen Tod deckt Heribert Schwan auf, wie Hannelore Kohl lebte und wie sie starb. Er stand bis 2 Tage vor ihrem Selbstmord in engem Kontakt zu Hannelore Kohl und führte seither ausführliche Gespräche mit den engsten Freundinnen und der Familie. Aus dieser Fülle an Insider-Wissen zeichnet er das einfühlsame, aber auch erschütternde Porträt einer einsamen Frau.

Rezensionen (2)

Ich möchte eine Rezension schreiben

Karsten Hummel

Karsten Hummel

Verfasst am: 24.09.2015 |

Das wahre Gesicht der Hannelore Kohl - Sehr interessantes Buch

Die Biographie der Hannelore Kohl zeigt auf, welch wichtige Rolle die ehemalige „First-Lady“ Deutschlands tatsächlich gespielt hat. Ich gebe zu, dass die Dame auf mich in der Vergangenheit, bevor ich mich mit ihrer Person befasst habe, eher den Eindruck gemacht hat, dass sie nur ein lächelndes „Blondchen“ ist. Dass sich hinter Hannelore Kohl eine hochintelligente, engagierte Frau verbirgt, wurde mir erst durch dieses Buch vermittelt. Es hat mich tief beeindruckt, welche Leiden sie in ihrer Rolle neben dem Politiker Helmut Kohl ausgehalten hat und wie gerne sie ein anderes Leben geführt hätte. Wenn man sich mit der bundesdeutschen Nachkriegspolitik beschäftigt ist die Lektüre dieses Buches eine wichtige Quelle, auch um den Menschen Helmut Kohl besser zu verstehen.

Verfasst am: 18.09.2015 |

Buch mit Hintergrund

Weit hinten, hinter den Wortbergen, fern der Länder Vokalien und Konsonantien leben die Blindtexte. Abgeschieden wohnen sie in Buchstabhausen an der Küste des Semantik, eines großen Sprachozeans. Ein kleines Bächlein namens Duden fließt durch ihren Ort und versorgt sie mit den nötigen Regelialien.