Willkommen zurück!

Loggen Sie sich ein! Wir wünschen viel Spaß an unserem Angebot


Sie sind noch nicht registriert? Worauf warten Sie noch? Die Registrierung ist für Sie kostenlos und dauert nur wenige Minuten.
Erhalten Sie vollen Zugriff auf unser gesamtes Angebot und werden Sie Teil unserer Community!

Jetzt registrieren

Sachbuch Rubriken

Autos & Historische Fahrzeuge

Autos & Historische Fahrzeuge

Ratgeber

Ratgeber

Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte

Militaria

Militaria

Badische Lokalgeschichte

Badische Lokalgeschichte

Bücher

Die SS

Autor: Guido Knopp | Verlag: Verlagsgruppe Random House GmbH |ISBN: 3-570-00621-2

Die SS

Die SS - zwei Buchstaben, die für kaltblütigen Massenmord, gewissenlosen Terror, menschenverachtenden Rassenwahn und grenzenlose Macht stehen. »Killer mit kaltem Herzen« nennt Guido Knopp Hitlers »Schutzstaffel« in seiner umfassenden Dokumentation: von den Wachtruppen in den Konzentrationslagern über die Waffen-SS und die Sicherheitspolizei bis zur Nachkriegsorganisation »Odessa«.

Rezensionen (2)

Ich möchte eine Rezension schreiben

Hans Berg

Hans Berg

Verfasst am: 26.04.2016 |

Die SS

Das Buch gibt einen Überblick über die Geschichte der SS von den Anfängen bis zum Ende 1945. Dabei fehlt mir an vielen Stellen die inhaltliche Tiefe, des eher populär wissenschaftlich verfassten Werks. Trotzdem ist es gerade für Einsteiger, die sich mit der Geschichte des 3. Reichs beschäftigen eine Möglichkeit, sich in die Geschichte dieser Organisation einzuarbeiten.
Gerd Pauli

Gerd Pauli

Verfasst am: 24.09.2015 |

Kurzbiographien ohne wirkliche Tiefe

Guido Knopp versucht mit seinem Buch das Schema seiner Fernsehsendungen zu kopieren, was nur ansatzweise positiv gelingt. Obwohl die Entstehungsgeschichte der SS recht gut dargestellt wird, enttäuscht mich im weiteren Verlauf die Tatsache, dass das Buch mit Abhandlungen über Himmler, Heydrich und weiteren Personen Kurzbiographien ohne wirkliche Tiefe enthält. Schade ist, dass zu wenig darauf eingegangen wird, wie der Mythos des Elite-Ordens entstanden ist und welche Faszination er auf die Menschen ausübte, die sich für die SS entschieden haben. Das Thema Waffen-SS wird auch nur unbefriedigend und ohne Tiefgang betrachtet.