Willkommen zurück!

Loggen Sie sich ein! Wir wünschen viel Spaß an unserem Angebot


Sie sind noch nicht registriert? Worauf warten Sie noch? Die Registrierung ist für Sie kostenlos und dauert nur wenige Minuten.
Erhalten Sie vollen Zugriff auf unser gesamtes Angebot und werden Sie Teil unserer Community!

Jetzt registrieren

Sachbuch Rubriken

Autos & Historische Fahrzeuge

Autos & Historische Fahrzeuge

Ratgeber

Ratgeber

Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte

Militaria

Militaria

Badische Lokalgeschichte

Badische Lokalgeschichte

Bücher

Honecker privat: Ein Personenschützer berichtet

Autor: Lothar Herzog | Verlag: Das Neue Berlin |ISBN: 978-3-360-02143-4

Honecker privat: Ein Personenschützer berichtet

Der gelernte Kellner Lothar Herzog war viele Jahre Kellner und Leibwächter bei Erich Honecker. Herzog war bei vielen (Staats-)Reisen mit von der Partie und hat allerhand erlebt. Ein Zeitzeuge, der aus erster Hand darüber berichtet, wie es im engsten Umfeld des Staatslenkers zu ging.

Rezensionen (2)

Ich möchte eine Rezension schreiben

Heid Karle

Heid Karle

Verfasst am: 08.11.2017 |

Honecker privat

es ist einfach krank, wenn man liest, wie Honecker abgekapselt in seiner eigenen Welt gelebt hat. Der Chef des Arbeiter- und Bauernstaates abgeriegelt in einer Prominentensiedlung oder in einem Refugium, das seine "Untertanen" nie zu Gesicht bekamen. Wie gut ist es doch, dass wir diese Zeit hinter uns gelassen haben.
Laurent Pirmin

Laurent Pirmin

Verfasst am: 02.02.2016 |

Honecker Privat

Das Buch, das von einem ehemaligen Leibwächter und Bediensteten geschrieben wurde, der viele Jahre hindurch den SED-Vorsitzenden hautnah erlebt hat, entzaubert den Saarländer endgültig. Blass, langweilig und bieder ist der Mann, der die DDR über viele Jahre regierte. Das aufregende an diesem Buch ist zu entdecken wie "normal" auch hochgestellte Persönlichkeiten sein können.