Willkommen zurück!

Loggen Sie sich ein! Wir wünschen viel Spaß an unserem Angebot


Sie sind noch nicht registriert? Worauf warten Sie noch? Die Registrierung ist für Sie kostenlos und dauert nur wenige Minuten.
Erhalten Sie vollen Zugriff auf unser gesamtes Angebot und werden Sie Teil unserer Community!

Jetzt registrieren

Sachbuch Rubriken

Autos & Historische Fahrzeuge

Autos & Historische Fahrzeuge

Ratgeber

Ratgeber

Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte

Militaria

Militaria

Badische Lokalgeschichte

Badische Lokalgeschichte

Bücher

Stalingrad

Autor: Antony Beevor | Verlag: Verlagsgruppe Random House GmbH |ISBN: 978-3-570-55134-9

Stalingrad

Antony Beevor erzählt die Geschichte der Menschen von Stalingrad – der Soldaten und der Zivilbevölkerung. Ihn interessieren nicht so sehr Strategien und Kriegshandwerk, sondern Menschen, Schicksale, letzte Spuren jener Verdammten, die in Schlamm, Eis und Kugelhagel umkamen. Antony Beevor verwendet bisher unzugängliche Quellen: Berichte von Desertionen und Exekutionen, abgefangene deutsche Dokumente, Verhörprotokolle, Tagebücher und Briefe, die nie ankamen. Entstanden ist ein erschütterndes Erinnerungsbuch, das weltweit als bedeutendes Antikriegsdokument gelobt wurde.

Rezensionen (1)

Ich möchte eine Rezension schreiben

Patrick-Geschichte

Patrick-Geschichte

Verfasst am: 24.09.2015 |

In dem Buch wird das komplette Drama geschildert

Das Buch schildert das komplette Drama von der Entstehung bis zum bitteren Ende. Interessant ist dabei, dass er diese Schlacht sowohl von der russischen als auch von der deutschen Warte aus beschreibt. Dabei bleibt er nicht an der Oberfläche sondern schildert die einzelnen Teildramen sehr detailliert. Er klagt niemanden an, auch wenn er das Leiden und die Schrecken der Soldaten und der Zivilisten beschreibt. Möglich ist dieses detaillierte Werk nur durch die akribische Quellenforschung, die der Autor betrieben hat. Wenn man sich intensiver für die Geschichte des 2. Weltkriegs interessiert, ist dieses Werk sehr zu empfehlen, um in die Abgründe dieses gnadenlosen Kampfes zweier Systeme einzutauchen.