Willkommen zurück!

Loggen Sie sich ein! Wir wünschen viel Spaß an unserem Angebot


Sie sind noch nicht registriert? Worauf warten Sie noch? Die Registrierung ist für Sie kostenlos und dauert nur wenige Minuten.
Erhalten Sie vollen Zugriff auf unser gesamtes Angebot und werden Sie Teil unserer Community!

Jetzt registrieren

Sachbuch Rubriken

Autos & Historische Fahrzeuge

Autos & Historische Fahrzeuge

Ratgeber

Ratgeber

Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte

Militaria

Militaria & Sammeln

Badische Lokalgeschichte

Badische Lokalgeschichte

Bücher

Militärpistolen und Revolver 1939-1945 Entwicklung - Typen - TechnikMilitärpistolen und Revolver 1939-1945 - Entwicklung - Typen - Technik - Alexander Losert -

Autor: Losert, Alexander | Verlag: Motorbuch Verlag |ISBN: 978-3-613-04280-3

Militärpistolen und Revolver 1939-1945 Entwicklung - Typen - TechnikMilitärpistolen und Revolver 1939-1945 - Entwicklung - Typen - Technik - Alexander Losert -

Jeder kennt sicherlich die Walther PPK von James Bond. Oder kann man sich einen Film über den Zweiten Weltkrieg in Europa ohne die »Nullacht« vorstellen? Oder einen Hollywoodstreifen ohne eine Pistole der Marke Beretta? Gerade Pistolen und Revolver sind aus der modernen Kultur nicht mehr wegzudenken, doch die wenigsten wissen um ihre Ursprünge. Den Schwerpunkt dieses Buches bilden die Waffen der Wehrmacht. Auch Beutewaffen werden abgehandelt, soweit sie verwendet wurden. Zudem dürfen auch Nationen wie Japan nicht fehlen, deren Konstruktionen sich zwar an den westlichen orientierten, aber in Details doch abwichen.

Rezensionen (1)

Ich möchte eine Rezension schreiben

Patrick Schlenz

Patrick Schlenz

Verfasst am: 05.06.2020 |

Militärpistolen und Revolver 1939-1945

Neben seinem Werk über die im 2. Weltkrieg eingesetzten Maschinengewehre, hat der renommierte Autor Alexander Losert auch das Buch "Militärpistolen und Revolver 1939 - 1945" verfasst.

Lossert hat dabei die Pistolen der wichtigsten kriegsführenden Länder im Visier und präsentiert diese auf über 120 Seiten. Sein Buch hat er auch enstprechend konzipiert und stellt die Waffen länderbezogen vor. Insgesamt werden die Produktionen von 13 Ländern abgehandelt.

In seinem Vorwort kündigt Lossert an, dass die von ihm verfassten Werke eine Bandreihe bilden, die dem geneigten Leser ein gezieltes Such- und Nachschlagewerk bieten soll. Dabei muss der Leser nicht alle Bände kaufen sondern kann sich ggf. nur auf die Bände konzentrieren, die ihn wirklich interessieren.

Der Aufbau des Buchs orientiert sich an den Maschinengewehr-Band. Nach einer Einführung in die Entwicklungsgeschichte der Revolver und Pistolen wird auch deren jeweilige Funktionsweise beschrieben. es wurden auch einige Leserwünsche berücksichtigt, die nach der 1. Ausgabe herangetragen worden sind. Beispielsweise rückt die Technik stärker in den Fokus.

Danach werden die Pistolen und Revolver der von Alexander Lossert ausgewählten kriegsführenden Staaten des 2. Weltkriegs vorgestellt. Die technischen Informationen sind hervorragend, die Texte leicht verständlich verfasst und die vielzahl der meist farbigen Aufnahmen, insbesondere die vielen Detailaufnahmen, machen dieses Buch zu etwas Besonderem.

Mit diesem Buch kann man schnell, einfach und zielgerichtet die Informationen über die Pistolen und Revolver nachlesen, an denen man Interesse hat.

Die Bilder sind oft großformatig, das Layout ist zweispaltig modern und die Schriftgröße ist sehr angenehm zu Lesen. Das Buch ist ebenfalls großformatig gestaltet und hochwertig verarbeitet. Die Papierqualität ist ebenfalls sehr gut.

Ein Muss für alle Kurzwaffenliebhaber!