Willkommen zurück!

Loggen Sie sich ein! Wir wünschen viel Spaß an unserem Angebot


Sie sind noch nicht registriert? Worauf warten Sie noch? Die Registrierung ist für Sie kostenlos und dauert nur wenige Minuten.
Erhalten Sie vollen Zugriff auf unser gesamtes Angebot und werden Sie Teil unserer Community!

Jetzt registrieren

Sachbuch Rubriken

Autos & Historische Fahrzeuge

Autos & Historische Fahrzeuge

Ratgeber

Ratgeber

Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte

Militaria

Militaria & Sammeln

Badische Lokalgeschichte

Badische Lokalgeschichte

Bücher

Zwischen Front und Heimat Bahnbetrieb aus LandsersichtZwischen Front und Heimat - Bahnbetrieb aus Landsersicht - Helmut Griebl -

Autor: Griebl, Helmut | Verlag: Ares Verlag |ISBN: 978-3-9908100-2-6

Zwischen Front und Heimat Bahnbetrieb aus LandsersichtZwischen Front und Heimat - Bahnbetrieb aus Landsersicht - Helmut Griebl -

Bahnbetrieb aus Landser-Sicht

Es heißt ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Das gilt insbesondere für Privataufnahmen aus bewegten Zeiten, besonders im Krieg, in dem das öffentliche Bild der Dinge von Zensur, Propaganda und Inszenierungen gelenkt wird. Die ganz persönliche Sicht der Augenzeugen gerät dabei oft ins Hintertreffen oder mit der Zeit in Vergessenheit – sofern sie nicht für die Nachwelt festgehalten wurde. Im Zweiten Weltkrieg zogen die Soldaten der Wehrmacht oft mit günstigen AGFA-Kleinbildkameras ins Feld, mit denen sie ihren Alltag dokumentieren konnten.

„Zwischen Front und Heimat“ soll diese ungefilterten Momentaufnahmen aus dem Soldaten-Leben dokumentieren. Im Fokus der Betrachtung und der Kameras steht dabei die Eisenbahn als unentbehrliches Transportmittel des Zweiten Weltkrieges. Der Autor hat für dieses Buch über Jahrzehnte hinweg unzählige Kriegserinnerungsalben, Filmrollen und Bildplatten zusammengetragen, akribisch ausgewertet und mit aufschlussreichen Anmerkungen versehen. „Bahnbetrieb aus Landser-Sicht“: unzensiert, unvoreingenommen, ungeschönt – ein bleibendes Stück Geschichte.

Rezensionen (1)

Ich möchte eine Rezension schreiben

Patrick Schlenz

Patrick Schlenz

Verfasst am: 24.10.2019 |

Zwischen Front und Heimat Bahnbetrieb aus Landsersicht

Autor Helmut Griebl präsentiert in seinem Buch "Zwischen Front und Heimat Bahnbetrieb aus Landsersicht" auf über 160 Seiten unzählige Privataufnahmen von Landsern aus der Zeit des 2. Weltkriegs, die den Transportalltag der Truppen mit der Reichsbahn vom Heimatbahnhof bis zur Front dokumentieren.

Jedes Bild wird von einem kleinen erläuternden Text begleitet. In über 20 Kapiteln ordnet der Autor die Fotos nach Stichworten ein, die von "Es geht ins Feld" über "Erholung und Genesung" bis zum Krieg in der Heimat reichen.

Ein beeindruckendes Werk, dass den nicht propagandistisch beeinflussten Alltag der Landser auf dem Weg zur Front und wieder zurück eindrucksvoll dokumentiert.

Ein Werk, das zu Nachdenken anregt und gleichzeitig unszählige "Schnappschüsse" abbildet, die ansonsten nie den Einzug in ein Buch gefunden hätten.

Das großformatige Buch ist mit einem wunderschönen Layout versehen, das es dem leser erleichtert, optisch in die Welt von "gestern" einzutauchen. Ein beeindruckendes Werk.