Willkommen zurück!

Loggen Sie sich ein! Wir wünschen viel Spaß an unserem Angebot


Sie sind noch nicht registriert? Worauf warten Sie noch? Die Registrierung ist für Sie kostenlos und dauert nur wenige Minuten.
Erhalten Sie vollen Zugriff auf unser gesamtes Angebot und werden Sie Teil unserer Community!

Jetzt registrieren

Sachbuch Rubriken

Autos & Historische Fahrzeuge

Autos & Historische Fahrzeuge

Ratgeber

Ratgeber

Deutsche Geschichte

Deutsche Geschichte

Militaria

Militaria & Sammeln

Badische Lokalgeschichte

Badische Lokalgeschichte

Bücher

Geheime Operationen der Wehrmacht: Angriffspläne seit 1939

Autor: Gabriele Faggioni | Verlag: Motorbuch |ISBN: 978-3-613-04012-0

Geheime Operationen der Wehrmacht: Angriffspläne seit 1939

Auch wenn der Zweite Weltkrieg wahrlich nicht arm an militärischen Operationen war, hatten Achsenmächte und Alliierte darüber hinaus noch wesentlich mehr geplant. Gabriele Faggioni nimmt sich in diesem Buch nun genau jenen militärischen Planungen an, die bei der Wehrmacht und ihren Verbündeten ab 1939 entstanden waren, teilweise sogar schon kurz vor der Ausführung standen, dann aber doch nicht realisiert wurden. Die Spanne reicht von der geplanten Invasion Großbritanniens und Maltas über die Pläne zur Besetzung der Schweiz bis hin zu Maßnahmen, um Anlandungen der Alliierten in Italien und Frankreich zu verhindern.

Rezensionen (1)

Ich möchte eine Rezension schreiben

Patrick Schlenz

Patrick Schlenz

Verfasst am: 16.10.2019 |

Geheime Operationen der Wehrmacht

Autor Gabriele Faggioni beschäftigt sich in seinem Buch "Geheime Operationen der Wehrmacht", das im Motorbuch Verlag erschienen ist, mit geplanten Geheimoperationen der Deutschen Wehrmacht bzw. der Geheimdienste. Viele dieser Geheimoperationen wurden nie ausgeführt, andere hatten meist kein gutes Ende für die Beteiligten.

Als Interessierter, dessen Interesse sich hauptsächlich auf die Deutsche Militär-Geschichte zwischen 1866 - 1945 bezieht, habe ich mich vor der Lektüre dieses Werks oft gefragt, ob es aus Sicht der Deutschen Wehrmacht beispielsweise nicht sinnig gewesen wäre, die Schweiz zu besetzen. Dass es hierfür konkretre Pläne gabe, wie auch zu den nicht durchgeführten Landungen in England und Gibraltar, habe ich erst durch das Studium dieses Buchs gelernt.

Es gruselt einem auch an der ein oder anderen Stelle, wenn man bedenkt, welche Pläne die Deutschen hatten.

Ein Buch, das für militärhistorsich Interessierte spannend ist, wenn man sich schon etwas mit der Geschichte des 2. Weltkriegs auseinandergesetzt hat.

Das Buch ist großformatig angelegt, hat viel Raum für die zahlreichen Abbildungen und sit, wie vom MotorbuchVerlag gewohnt, hochwertig verarbeitet. Ich kann das Buch gerne empfehlen!